4 Tipps, damit deine Videos auf TikTok viral gehen und du zum Star wirst!

Aktualisiert: Juni 22

Suchst du noch nach einer bewährten Methode um deine TikTok Videos viral zu machen?

Aktuell suchen unzählige User nach Wegen, um Reichweite durch ihre Videos zu erlangen. Du bist also nicht der Einzigste – aber mit diesen Tipps kannst du direkt durchstarten und TikTok Star werden!

Glaub’ mir, ich habe sehr viel Recherche betrieben um die besten Methoden herauszufinden wie du viral gehen kannst! Ich zeige dir verschiedene Wege, wie du tausende Follower auf TikTok gewinnen kannst, deine Videos auf der „For You“ Page platziert werden und deine Videos viral gehen.

Dass TikTok Spaß macht muss ich dir wahrscheinlich nicht mehr erzählen. Gerade in Zeiten wie diesen werden User regelrecht süchtig nach den kurzen Videos und swipen stundenlang.

TikTok ist nichts anderes als pures Entertainment!

First of all – Follower auf TikTok sind dein ein und alles! Das ist natürlich leichter gesagt als getan, aber es existieren einige kleine Tricks um schnell Reichweite aufzubauen.

Als TikToker wirst du nicht über Nacht viral gehen – es sei denn du bist ein international bekannter Sänger oder Schauspieler. Wenn nicht, dann wird es einige Zeit dauern bis du an Reichweite und Community aufbaust. Fakt ist: Ausdauer, konsequentes Posten und aktiv sein sind der Schlüssel zum Erfolg.


Tipp 1: Erstelle ein authentisches Profil


Dein Profil sollte attraktiv und fokussiert sein. Dein Benutzername, dein Profilbild und deine persönlichen Informationen sollten jedem, der dein Profil besucht in Erinnerung bleiben. Achte also darauf, dass:

  • Dein Benutzername nicht zu lang und kompliziert ist

  • Du deine Bio dafür nutzt dich kurz vorzustellen und zu erklären, was der User auf deinem Account finden wird

  • Du deine anderen Social Media Accounts auf deinem Profil verlinkst

  • Deine Videos öffentlich hochgeladen werden


Tipp 2: Kreiere Super Content


Wenn du viral gehen willst solltest du versuchen, dass deine Videos kreativ, spannend, witzig oder informativ sind. Ein Video reicht allerdings nicht aus. Achte darauf, dass du konstant und regelmäßig postest! Das hat zum einen mit dem Algorithmus (falls du mehr über den Algorithmus auf TikTok erfahren möchtest, klicke hier!) zu tun, aber auch einfach den Grund, dass du nicht vorhersehen kannst welches Video viral gehen wird. Somit ist es von Vorteil, wenn du ein breites Angebot an Videos auf deinem Account anbietest. Sollten es 2 bis 3 Videos von dir schaffen eine unglaubliche Reichweite zu erlangen und viral zu gehen, stehen die Chancen für dich sehr gut, dass dein gesamter Feed viral gehen wird!





Tipp 3: Erkenne neue Challenges frühzeitig


TikTok ist bekannt dafür wöchentlich eine neue, innovative Challenge für seine User zu stellen. Virale Challenges sind für ihre lustigen und kreativen Dance-Moves und Songs bekannt und Millionen User lieben es sich stundenlang mit diesen Challenges zu beschäftigen.

Oft werden Challenges auch in Form eines Sponsorship einer Marke ins Leben gerufen. Chipotle hat beispielsweise mit seinem #guacdance für großes Aufsehen und virale Videos gesorgt.



Tipp 4: Verwende viele und relevante Hashtags


Gerade für Challenges existieren bereits themenbezogene Hashtags, die für ordentlich Engagement für deine Videos sorgen werden.

Hashtags variieren übrigens auch mit der Jahreszeit. Du solltest deshalb darauf achten nicht ganzjährig die gleichen Hashtags zu verwenden, sondern für Abwechslung zu sorgen. Auch sollten deine Hashtags weise ausgewählt sein. Nehmen wir als Beispiel den Hashtag #dance -> Ein Hashtag mit mehreren Millionen Verlinkungen. Dein Video wird unter tausenden anderen Videos verdrängt werden, die den gleichen Hashtag verwenden. Wähle deshalb lieber spezifischere Hashtags aus wie beispielsweise #contemporarydance. Je nischiger deine Hashtags sind, desto höher ist die Chance genau deine Zielgruppe zu erreichen. Die Chancen stehen extrem hoch, dass deine potentiellen Follower nach diesen Hashtags suchen werden.

PER E-MAIL ABONNIEREN