So schreibst du den perfekten Instagram Beitrag

Social Media Plattformen leben davon mit qualitativem Content bespielt zu werden, denn wie es der Name schon sagt: Soziale Medien haben eben eine „sozialen" Hintergrundgedanken. Bevor wir uns der Sache „wie schreibe ich einen perfekten Instagram Beitrag“ widmen, möchte ich dir kurz erklären, wieso Content so unglaublich wichtig ist! Leider wird oft vergessen, dass Social Media keine "One-Man Show" ist. Accounts werden erst wirklich sichtbar, wenn mit ihnen interagiert wird. Diese Interaktion kann nicht durch stupides Posten von Inhalten erreicht werden. Nein, vielmehr geht es darum qualitative Beiträge zu erstellen, mit welchen deine Community gerne interagiert. Das heißt also Content, der von deiner Community gesehen, geliked und kommentiert wird.


Wenn du dir einmal darüber Gedanken machst, welche Intention hinter Social Media steckt, dann wirst du schnell feststellen, dass die Interaktion einen sehr hohen Stellenwert besitzt: „Der Begriff Social Media beschreibt Webseiten und Apps, über die Nutzer Inhalte kreieren sowie teilen und sich vernetzen können. Zentrales Merkmal von Social Media ist die Interaktivität. Soziale Interaktion zwischen Nutzern sowie kollaboratives Schreiben prägen den Online-Dialog, die sogenannte Many-to-many-Kommunikation.“ – onlinemarketing.de. Das Austauschen untereinander ist also der Grundgedanke von Social Media. Wie jeder von uns weiß, entsteht ein Austausch nicht ohne Thema. Wie also schreibe ich den perfekten Instagram Beitrag, um meine Community zu unterhalten, meine Engagement-Rate zu erhöhen und viele Interaktionen auf meinem Account zu ermöglichen?


Für den perfekten Instagram Post solltest du die folgenden Punkte inkludieren: 

  • Headline [optional]: So sieht der User sofort um was es sich in diesem Beitrag handelt

  • Textteil: Verfasse deinen Text in kurzen, verständlichen Sätzen. Verwende Leerzeilen für einen optimalen Lesefluss und lockere deinen Text mit Emojis auf

  • Frage oder Statement an die Community: Stelle eine Frage oder eröffne eine Diskussion, damit User mit deinem Content interagieren und sich am Thema beteiligen können

  • Nischen Hashtags: Analysiere Nischen-Hashtags und verwende diese, um deinen Beitrag an die richtigen User auszuspielen


Natürlich können Posts variieren und anders aufgebaut sein, denn nur so entsteht Vielfalt und Individualität.Mit dieser Schrittfür Schritt Anleitung möchte ich dir lediglich einen Leitfaden an die Hand geben, der tatsächlich auf JEDES Thema sofort umsetzbar ist. Sei kreativ, Creator!

24 Ansichten

PER E-MAIL ABONNIEREN